Springe zum Inhalt

Bilbao

Das Guggenheim Museum ist ein architektonisches Highlight.

 

Der Cruise Port liegt 13 km vor der Stadt. In der Nähe befinden sich einladende Strände. Mit dem Shuttle oder öffentlichen Verkehrsmitteln geht es in die Stadt. Die nächste Metrostation Neguri ist 1,4 km vom Anleger entfernt und bringt einen direkt ins Zentrum (Station Moyua).

 

1    Iglesia de San Nicolás

Nach dem Verlust eines Vorgängerbaus durch eine Überschwemmung wurde 1756 die barocke Kirche mit den beiden Türme und der achteckigen Kuppel gebaut.

 

2    Catedral de Santiago 

Die Kirche im Herzen der Altstadt Casco Viejo  wurde abgesehen von der neugotischen Portalfassade, von Ende des 14. bis Anfang des 16. Jhdts erbaut.
Die Jakobsmuschel im Nordportal Puerta del Ángel weist auf die Bedeutung der Kirche für die Pilger auf dem Jakobsweg hin. In der Krypta finden sich Reste der  romanischen Stationskapelle für die Jakobspilger.  Der Innenraum der Kirche ist klar und stimmig in seinen Proportionen.
Die Altäre sind überwiegend barock.

 

3    Plaza NuevaPlaza Berria

In den Säulengängen dieses neoklassischen Gebäudekomplexes aus der Mitte des 19. Jhdts sind Bars, Restaurants und Cafés zu finden und man findet immer ein Plätzchen, um das angeregte Flair des Platzes zu genießen.
Jeden Sonntag findet hier ein Straßenmarkt für Sammler mit gebrauchten Büchern und Schallplatten, Mineralen und Fossilien, Münzen und Briefmarken, Handwerkskunst u.v.m. statt.

 

4    San Vicente de Abando

Ein Renaissanceportal mit steinernem Bogen, über dem der Kirchturm in die Höhe ragt, empfängt die Besucher und leitet sie in das Innere der imposanten Hallenkirche, die ab 1549 gebaut wurde.
Die dreischiffige Kirche  ist reich geschmückt mit Golddekorationen, die sowohl das dekorative Kreuzgewölbe als auch die Kapellen und Altarbilder einnehmen.
1901 entstand der dreifenstrige Glockenturm im neo-barocken Stil, der den vom Einsturz bedrohten alten Turm ersetzte.
Die kleine Grünanlage Jardines Albia direkt an der Kirche lockt zum Verweilen.

 

5    Rathaus

Wo früher das alte Kloster San Agustín lag, wurde Ende des 19. Jhdts das Rathaus gebaut. Der Stil ist eklektisch zu nennen, d.h. es werden verschiedene Stile historisierend zitiert.
Vom Ufer des Flusses Nervión hat man einen guten Blick auf das Rathaus.
Im Inneren kann man den Plenumssaal und den Flur mit Treppen im Neorenaissancestil und den Empfangssaal im neoarabischen Stil besichtigen.

 

6   Zubizuri

Die schräge Fußgängerbrücke mit der ihr eigenen Asymetrie stimmt schon ein auf einen eigenständigen architektonischen Ausdruckswillen. Und ja, es ist wieder einmal der Architekt Santiago Calatrava am Werk gewesen.

 

7   Guggenheim Museum

Der kanadisch-US-amerikanische Architekt  Frank O. Gehry hat dieses grandiose Museum (siehe Bild oben) geschaffen und damit der modernen Kunst, die es zeigt, eine würdige Heimstatt gegeben.  Das Gebäude wurde 1997 nach einer 4-jährigen Bauzeit fertiggestellt und ist für seinen dekonstruktivistischen Baustil berühmt.
Die Zahl der erwarteten jährlichen 600.000 Besucher wurde in jedem Jahr übertroffen und hat sich bei jährlich 1 Million eingependelt.

Öffnungszeite:  10 -20 Uhr (außer Mo)
Eintritt:  16 €