Springe zum Inhalt

Bremerhaven

Bremerhaven betreibt ein großes Kreuzfahrt-Terminal und wird den Gästen darum ein Begriff sein. Oft ist beim Ein- oder Ausschiffen keine Zeit mehr eingeplant; doch wer es ruhig angeht und eine Übernachtung in Bremerhaven einplant, muss nicht auf Sehenswertes verzichten.

 

1  Deutsches Auswandererhaus - Columbusstraße 65
Das Deutsche Auswandererhaus befindet sich an einem historischen Standort: Es liegt direkt am Neuen Hafen in Bremerhaven, der 1852 eröffnet wurde und von dem bis 1890 knapp 1,2 Millionen Menschen in die Neue Welt aufbrachen. Neben dem Neuen Hafen waren der Alte Hafen, die Kaiserhäfen und die Columbuskaje Abfahrtsorte für die insgesamt 7,2 Millionen Auswanderer, die von Bremerhaven aus in die Neue Welt zogen.
Die Besucher des Migrationsmuseums begeben sich auf eine historische Zeitreise und tauchen inmitten detailgetreuer Rekonstruktionen originaler Orte und Schauplätze in die Welt der Aus- und Einwanderung ein.

Öffnungszeiten: 10 bis 17 (18) Uhr
Eintritt: 14,80 €

 

2  Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist eine einzigartige Wissens- und Erlebniswelt zu den Themen Klima, Klimawandel und Wetter. Entlang des 8. Längengrades gehen Sie auf Weltreise und erleben die Klimazonen der Erde auf spannende und beeindruckende Weise hautnah.
Sie durchqueren fünf Kontinente und neun Orte. Sie werden schwitzen, frieren, staunen und lachen - und vor allem Menschen aus aller Welt treffen, die aus ihrem Alltag erzählen und berichten, wie das vorherrschende Klima ihr Leben beeinflusst.

Öffnungszeiten: 9 (10) bis 19 (18) Uhr
Eintritt: 16 €

 

3  Seute Deern - im Museumshaven
Heute steht die 1909 gebaute hölzerne Bark unter Denkmalschutz und dient als Restaurantschiff. Gebaut wurde sie auf einer Werft im US-Bundesstaat Mississippi. Nach einer Generalüberholung 1939 bei Blohm + Voss in Deutschland erhielt das Segelschiff eine überlebensgroße Gallionsfigur, von der man respektvoll sagte, es sei eine Seute Deern (ein süßes Mädchen), womit auch der Name der Bark geklärt war.

 

4  Restaurant "Treffpunkt Kaiserhafen" - Franziusstraße 92
Der Treffpunkt Kaiserhafen ist eine Gaststätte mit maritimer Atmosphäre in Bremerhaven, die zugleich als Seemannskneipe und als Restaurant auftritt. Die selbst ernannte und auch unter diesem Namen populäre „Letzte Kneipe vor New York“ wurde als Anziehungspunkt für Touristen weit über die Grenzen der Seestadt hinaus bekannt und war bereits Schauplatz mehrerer Fernsehproduktionen. Das Restaurant, das „gleichzeitig eine der längsten Theken Bremerhavens aufweist“, ist direkt an der Alten Bananenpier im Kaiserhafen III im Stadtbremischen Überseehafengebiet in Bremerhaven gelegen (vom Klimahaus sind es 3,1 km bis hierhin).
Die Kneipe gilt als „eine der urigsten an der ganzen Nordseeküste“ (Die Welt).

Die letzte Kneipe vor New Yorck